Geschichte

Der Ursprung von uns- der Metzgerei Schäfer- geht im Grund auf das Jahr 1895 zurück. Gastwirt und Metzger Emil Gölz , Urgroßvater vom heutigen Besitzer Jochen Schäfer, betrieb seit dieser Zeit das Gasthaus Linde mit einer Metzgerei in der Oberen Straße in Bissingen. Emil Gölz Junior sollte den Betrieb später übernehmen, leider kam er aus dem 2. Weltkrieg nicht mehr zurück. Emil Gölz Senior führte, zusammen mit seiner Tochter Emma Schäfer, geb. Gölz  den Familienbetrieb weiter.

Willi Schäfer, der Vater von Jochen Schäfer erlernte bei der Metzgerei Rietmüller in Kirchheim das Metzgerhandwerk und sammelte dort bis zu seiner Selbständigkeit im Jahr 1984 umfangreiche Erfahrungen.
Im Jahr 1984 machte sich Willi Schäfer dann am heutigen Standort in neu erbauten Produktions- und Verkaufsräumen mit seiner Frau Sieglinde selbständig.

Über die ganzen Jahre wurden unsere Betriebseinrichtungen, insbesondere die Produktionseinrichtungen, laufend modernisiert und auf dem neuesten Stand gehalten. Seit 1985 bilden wir sowohl in der Produktion als auch im Verkauf junge Nachwuchskräfte aus. Im Mai 2016 kam eine Filiale in Linsenhofen dazu.

Jochen Schäfer übernahm nach dem Tod seines Vaters 2015 den elterlichen Betrieb. Nach Ausbildung und Meisterprüfung sammelte er über zehn Jahre Berufserfahrung in einem größeren Betrieb. Im Rahmen seiner weiteren Ausbildung qualifizierte er sich weiter zum Handelsfachwirt. 

Mit einem weiteren Schritt bauten wir einen 24-Stundenservice aus. Wir installierten neben dem Ladengeschäft einen so genannten Regiomat. Somit können sich Einheimische und Wanderer rund um die Uhr mit Wurst, Fleisch, Wurstsalat, Maultaschen und vielem mehr sowie auch Getränken versorgen. 

Nach der Betriebsübernahme entschlossen wir uns den Verkaufsbereich völlig neu zu gestalten. In einer Zeit von nur dreieinhalb Wochen und dank guter Vorplanungen und einem perfekten „Zusammenspiel“ der beteiligten Firmen konnte der Umbau fristgerecht fertiggestellt werden. Ein professioneller Ladenbauer entwarf frühzeitig einige Planungsvarianten, die in vielen Gesprächen mit uns, insbesondere aber auch mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort besprochen und optimiert wurden.

Der Geschäftsraum konnte von 30 auf 60 Quadratmeter verdoppelt werden. Eine große und übersichtliche, aber auch sehr ansprechende  Verkaufstheke, die über zwei Winkel angeordnet ist, prägt nun den Verkaufsraum. Eine Sitzecke sowie ein Stehboard laden zum Verweilen bzw zu einer gemütlichen Mittagspause ein, insbesondere durch unsere Heißtheke mit wechselndem Mittagstisch sowie unserem Kaffeevollautomat.

Für uns war der barrierefreie Zugang zum Laden ein wichtiges Umbaukriterium, zusammen mit der Gemeinde konnte dies perfekt gelöst werden.

Nach jahrzehntelanger  eigener Schlachtung in Kirchheim und später in Göppingen beziehen wir seit nun mehr fast 10 Jahren unser Fleisch (Rind, Kalb, Schwein) ausschließlich von der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall. Das so genannte „Schwäbisch-Hällische Landschwein“ steht für artgerechte Haltung. Über die Homepage der Erzeugergemeinschaft können Sie sich über weitere Merkmale und Besonderheiten informieren. Frischgeflügel stammt vom Hof der Familie Dangel- dem Dangelhof in Altheim/Alb. Weitere Angebote wie Kartoffeln, Eier, Mehl oder auch Wein kommen aus der Region.

Familienbetriebe sind mehr denn je dem Konkurrenzkampf der Discounter ausgesetzt, dem wollen wir mit konsequenter Kunden- und Qualitätsorientierung, sowie umfassenden Dienstleistungen, wie z.B. fachliche Beratung, Partyservice und Flexibilität, begegnen.

 

Kontakt

Metzgerei Schäfer
Vordere Straße 29 
73266 Bissingen an der Teck 
 
07023 - 6455
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Unser Newsletter

captcha 
Eine Abmeldung ist jederzeit mit einem Klick möglich.